Referenzen

Hier sehen Sie einige Arbeiten unseres Betriebes:

 

 

Kapelle Böttingen

Die Flächen der Kapelle waren verwittert und veralgt. Außerdem waren viele feine Putzrisse vorhanden.

Die Fassade wurde mit dem Hochdruckreiniger gereinigt, danach mit einem wässrigen Spezialreinigungsmittel mit mikrobiozider Wirkung zur Sanierung und Reinigung von algen- und pilzbefallenen Flächen behandelt.

Es erfolgte ein Grundanstrich mit Keim Granital Grob, ein mineralisches Material das Haarrisse schließt.

Der Schlussanstrich erfolgte mit Keim Granital, mit schützender Wirkung für mineralische Untergründe vor starker Witterungsbelastung.

Zuletzt wurden die Faschen farblich mit Hand abgefasst.

Bodenmarkierungen

 

 

 

 

Der Untergrund wurde gesäubert, abgeklebt und zuerst komplett gelb beschichtet. Nach der Trocknung wurden die schwarzen Einzelbalken aufgebracht. Verwendet wurde eine 2-komponentige Polyurethanbeschichtung für stark beanspruchte Oberflächen.

 

Parkplatzmarkierungen

 

 

 

 

 

 

 

Die verwendete Markierungsfarbe eignet sich für Markierungen auf Beton, Asphalt und Pflaster.

Sie trocknet schnell, besitzt eine hohe Abriebfestigkeit und eine lackähnliche Oberfläche, damit Schmutz nicht so schnell haften bleibt.

 

Rathaussaal

 

 

 

 

Die Wände wurden mit einer speziellen Farbe für stark beanspruchte Wandflächen gestrichen.

 

 

Fabrikhalle Ulm-Donautal

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Decken und Wände wurden mit Dispersionsfarbe, die gut deckend, schnell trocknend, geruchsarm und lösemittelfrei ist, gespritzt.

 

Wand Wohnzimmer

 

 

Die Tapete wurde tapeziert und danach mit einer Metallicfarbe gestrichen.

 

Blechdachbeschichtung

vorher
nachher

 

 

 

 

 

 

 

Das Blechdach wurde angeschliffen und mit einem Dickschichtlack, der oxidativ aushärtet und speziell für Stahlkonstruktionen, verzinkte Flächen, Dächer und Behälter geeignet ist, gestrichen.

 

Sesselgestelle umlackieren

 

 

 

 

Die Sesselgestelle waren silber und wurden in schwarz und weiß mit 2-Komponenten-Lack spritzlackiert.

 

Betonsanierung

 

 

 

 

 

 

 

Die Schadstellen am Beton wurden aufgemeiselt und das Eisen wurde mit der Drahtbürste entrostet.

Danach wurde ein mineralischer Korrosionsschutz aufgetragen und die Schadstellen wieder geschlossen.

 

Akustikplatten Gemeindezentrum Ulm-Söflingen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine Holzlattenunterkonstruktion wurde angebracht. Die Akustikplatten wurden auf die Unterkonstruktion montiert, danach wurde die Stirnkante noch weiß gestrichen.